maennergedanken

menschliches – kritisches – politisches

Der Global Gender Gap Report

Posted by Clochard - 8. Januar 2012

Alle Jahre wieder wird diese Sau durch das mediale Dorf getrieben und wir dürfen uns anhören wie sehr Frauen noch immer unterdrückt werden und wie schlecht Österreich da nicht im Ranking liege.
z.B.
http://oe1.orf.at/artikel/289940

http://diestandard.at/1319182130620/Gender-Gap-Report-2011-Oesterreich-bei-Lohnschere-unter-Schlusslichtern

Wenn man sich nun diesen Report etwas genauer unter die Lupe nimmt, dann darf man sich entspannt zurücklehnen. Wirklich besorgniserregend wäre es nur, wenn Österrreich in diesem Report auf Platz 1 wäre.

Warum ?

1) Die höchsterzielbare Note pro Einzelkategorie ist 1. Eine 1 wird dann vergeben, wenn Frauen in dieser Kategorie gleich oder besser gestellt sind als Männer.
d.h. ein Besserstellung von Frauen wird den anderen Kriterien gegenüber nicht berücksichtigt, eine gravierende Benachteiligung von Männern wirkt sich dagegen überhaupt nicht aus.

2) Völlige Gleichheit kann schon per definitionem mit diesem Report niemals erreicht werden. So fliesst zum Beispiel das Kriterium „Geschlecht bei der Geburt“ mit ein.
Es werden, und das ist biologische Tatsache, nuneinmal mehr Burschen als Mädchen geboren. Damit werden Frauen in diesem Bereich als benachteiligt ausgewiesen.

3) Völlig lächerliche Kriterien sorgen dafür, dass immer eine Benachteiligung übrigbleiben muss wie zum Beispiel das Kriterium :
Anzahl Jahre in den letzen 50 mit weiblichem Staatsoberhaupt

Quelle : http://www3.weforum.org/docs/WEF_GenderGap_Report_2011.pdf

Schlussfolgerung : Eine fiktive Gesellschaft, in der Frauen Männer als völlig rechtlose Sklaven halten, würde in diesem Report noch immer als eine frauenbenachteiligende Gesellschaft ausgewiesen werden.

Mein Rat : Betroffenheit oder ein schlechtes Gewissen ist ob so eines manipulativen Schwachsinns nicht angebracht, und den Report sollte man in gedruckter Form nichteinmal dafür verwenden einen toten Fisch darin einzuwickeln, schon alleine um den Fisch nicht zu beleidigen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: